Herzlich Willkommen

Dieses Gästebuch gehört Dietmar Jendreyzik




Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 83 | Aktuell: 78 - 74Neuer Eintrag
 
78


Name:
Uwe Adamski (uwe.adamski@arcor.de)
Datum:Di 07 Feb 2017 16:54:13 CET
Betreff:Zum aktuellen Beitrag "Blockflötenspiel"
 

Jawoll, auch wir wurden um 1968 in Klasse 6 b durch Lehrer Herbert Gödde zum Spielen mit der C- Flöte im Musikunterricht verdonnert. Unsere, privat zu erwerbende Moeck- Flöte steckte damals in einem Styropor- Gehäuse mit Plexiglasdeckel und kostete, soweit meine grauen Zellen es noch hegeben, um die 25,- DM, was meine Mutter damals zu einigen bissigen Kommentaren veranlaßte.
Grundlage unseres "Repertoires" war nach den ersten Grundübungen vorwiegend das musikalische Werk von Carl Orff, das bei Herrn Gödde in besonderer Gunst stand.
Als reine Jungensklasse eigneten sich leider nicht alle Teilnehmer für das Erlernen dieses Instruments, so daß "Beppo" anläßlich des Herunterspielens einer Sequenz auch einmal die Nerven ob soviel mangelnder Musikalität verlor und reihenweise "Fünfen" verteilte. Obwohl ich bei diesem Anlaß ungeschoren davonkam, empfand ich diese Art von ad hoc- Benotung als damals 11- jähriger doch als höchst unfair.
In den Folgejahren habe ich zu Weihnachten immer wieder die entsprechenden Lieder meist aus den damals sehr verbreiteten Tchibo- Werbeheftchen vorspielen dürfen und diese Fertigkeit bis heute nicht verlernt. Insofern hat das eine "Lehrjahr" doch deutliche Spuren bei mir hinterlassen.
Meine damalige "Moeck" ging bereits vor Jahrzehnten den Weg alles Irdischen, nachdem ich feststellen mußte, daß sie völlig "heiser" geworden und somit nicht mehr bespielbar war.

 
 
77


Name:
Ulrich Scharrenberg (u.scharrenberg@t-online.de)
Datum:Mi 14 Dez 2016 13:11:48 CET
Betreff:Entlassungsjahrgang 1964
 

Vor einigen Tagen habe ich unsere alte Klassenchronik wiederbekommen, das "Schätzchen" war 50 Jahre lang verschollen. Ich habe schon einen Eintrag eingefügt und suche jetzt alte Klassenkameraden aus der 6a von 1964, die auch noch aus ihrem Leben berichten möchten. Ich werde das Buch dann ins Netz stellen, damit jeder mal blättern kann.
Meldet euch mal bei mir.

 
 
76


Name:
Uwe Adamski (uwe.adamski@arcor.de)
Datum:Do 11 Aug 2016 17:11:19 CEST
Betreff:Re.: Claudia Leßelich
 

Danke für Deine Vorschläge, Claudia. Von Traditionspflege halte ich persönlich sehr viel. Ob das auch für die "führenden Köpfe" der jetzigen Anstalt gilt, lasse ich mal dahingestellt und bin da eher skeptisch. Eine Idee wäre z.B. eine "Ahnentafel" aller an der Fabry tätigen Lehrkräfte seit 1963. Das kostet nicht viel und dürfte bei vielen Ehemaligen zahlreiche Erinnerungen wachrufen.
Mit unseren Klassen sind wir räumlich zwischen 1967 und 1973 übrigens immer weiter von oben nach unten gerutscht. Angefangen haben wir 1967 als 5b mit 42 Schülern (ausschließlich Jungs) unter Hans Stein in der obersten Etage. 1973 haben wir dann mit ca. 15 Jungs als 10 b in der Klasse "janz unten" direkt neben dem Lehrerzimmer unter Winfried Carstens aufgehört.
Schöne Grüße an K.-P., falls Du ihn noch sehen solltest.

Uwe

 
 
75


Name:
Claudia (claudia.lesselich@gmx.de)
Datum:Mi 10 Aug 2016 20:49:57 CEST
Betreff:Wiedersehen 2017
 

Hallo ihr Lieben, spaziert mal durch´s Holterhöfchen - Container über Container. Ich freue mich, wenn Ehemalige im Gebäude (ich bin da mittlerweile Abteilungsleiterin) auftauchen: "HAAALT- hier war mein Klassenraum!" Selfie. Das höre ich immer wieder. Mittlerweile schreiten auch die Planungen für unsere Party voran.
Frage: Was haltet ihr von einem Rosenstrauch und einem Schild zu Ehren des legendären "Rosengartens" (Sammelbüchse) ..... Claudia

 
 
74


Name:
Michael vom Hagen (m-b-1962@web.de)
Datum:Mo 18 Apr 2016 08:36:39 CEST
Betreff:Rosengarten
 

Als 10.Klasse (1978/79) durften wir uns in den Pausen der Kontrolle der Lehrer entziehen und die Zeit im Rosengarten (gegenüber des Rasens am Schulhof/Pungshausstraßße) aufhalten. Durch Rosensträucher und anderes Grün schön verdeckt. Zeit und Gelegenheit für allerlei Verbotenes.

 
 


Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite