Herzlich Willkommen

Dieses Gästebuch gehört Dietmar Jendreyzik




 Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 86 | Aktuell: 86 - 82Neuer Eintrag
 
86


Name:
Uwe Adamski (uwe.adamski@arcor.de)
Datum:Mo 19 Feb 2018 13:11:29 CET
Betreff:Lehrer Hans- Jürgen Schlechtriem und Georg Schmelz
 

Schön wäre es, wenn auch die Einträge über Hans- Jürgen Schlechtriem übernommen werden könnten, der leider bereits 1985 viel zu früh von uns gegangen ist. Für die B- Klassen der Jahre 1967 bis 1973 wäre dann das "Trio Infernale" unser drei Klassenlehrer Stein, Schlechtriem und Carstens komplett.
Über Georg Schmelz findet sich leider nur sehr wenig auf den hiesigen Seiten. Unvergessen natürlich seine "Doppelklatscher" und meine Begegnung mit ihm und seiner Gemahlin Ende der 60er bei "Feinkost Albrecht", denn für bürgerliche Kreise schickte sich ein Einkauf bei dem Discounter zu dieser Zeit noch nicht. Laut Angabe eines Foristen soll er die Fabry bereits in den 70ern verlassen haben, nachdem Tätlichkeiten stattgefunden hätten. Ich stelle das erstmal als "Hörensagen" in den Raum. Wäre schön, wenn auch noch ein Eintrag über Georg Schmelz erfolgen könnte, vielleicht als Übernahme aus einem anderen Forum ?!

 
 
85


Name:
Uwe Adamski (uwe.adamski@arcor.de)
Datum:Fr 02 Feb 2018 16:24:59 CET
Betreff:Umzug
 

Na dann viel Spaß beim Einrichten der neuen virtuellen Wohnung ! Ein wenig bedauerlich ist es schon, da beim jetzigen Stand der Dinge viele Memorabilien verlustig gegangen sind. Aber wie sagt man im Rheinland: Et kütt wie et kütt!

 
 
84


Name:
Dietmar Jendreyzik (@dietmar@Jendreyzik.de)
Datum:Do 01 Feb 2018 18:51:17 CET
Betreff:Website derFabryaner
 

Wir sind umgezogen zu www.Jendreyzik.de/fabry und sparen künftig die Kosten für die bisherige Domain.Viel Spass beim Stöbern in der Vergangenheit einer vergangenen Schule

 
 
83


Name:
Claudia (claudia.lesselich@gmx.de)
Datum:So 11 Jun 2017 20:24:14 CEST
Betreff:10.6. "Fabry lebt!"
 

Mein dickes DANKE geht an alle, die zum Gelingen beigetragen. Der sonnige Nachmittag hat viel Fabryaner in die Schule gelockt. Ich habe mich gefreut, dass sich viele Gruppen zu fröhlichem Gespräch gefunden haben. Das Erinnerungsschild ist fertig und wird nach der Renovierung der Außenfassade angebracht - dann pflanze ich auch die Rosen für unseren neuen Rosengarten .... Liebe Grüße Claudia

 
 
82


Name:
Uwe Adamski (uwe.adamski@arcor.de)
Datum:Di 06 Jun 2017 17:00:58 CEST
Betreff:@ Michael vom Hagen, Fabry- Feier 2017
 

Das ist eigentlich nicht verwunderlich. Die meisten Verantwortlichen der heutigen "Anstalt" dürften schlichtweg desinteressiert sein. Soweit ich mitbekommen habe, wurde die Initiative nur von wenigen in der Schule Beschäftigten mitgetragen, allen voran Claudia Leßelich, der dafür großer Dank gebührt.
Die Einrichtung von heute ist auch schlichtweg nicht mehr, was die Leistungsstandards angeht, mit der Fabry der 60er und frühen 70er Jahre vergleichbar. Der "letzte Mohikaner" des alten Lehrkörpers, "Beppo" Gödde, wird ein beredtes Lied davon singen können. Sofern er denn noch möchte.
Fazit: ein Leichenbegräbnis, selbst wenn es eines der ersten Klasse werden sollte, bleibt dennoch ein Leichenbegräbnis. Und das sollte uns allen zu denken geben.
Bedauerlich finde ich eher, daß www.fabryaner.de im September aus dem Netz genommen wird, da sich augenscheinlich kein technisch versierter Nachfolger gefunden hat, der diese Seiten in Zukunft fortführt, verwaltet und pflegt. Mir fehlt als reiner User da leider das technische Grundverständnis.

 
 


 Zurück zur Homepage| Nächste Seite